Disable Preloader

Wissenswertes

Barrique® The famous Art of Spirit

Aging
Englisch für Alter.

Alter
Lagerzeit in Holzfässern. Drei Jahre beträgt das gesetzliche Mindestalter für jeden Scotch. Die meisten Malts sind aber erst nach acht bis zwölf Jahren ausgereift.

Als Alter gilt der Zeitpunkt der Abfüllung in die Flasche, wobei bei einer Mischung aus Fässern mehrerer Jahrgänge, das jüngste Fass maßgebend ist.

Nur wenigen Whiskys trauen Kenner eine längere Lagerzeit als 21 Jahre zu, ohne dass der Geschmack leidet.

Angels´ Share
Der Anteil des Whiskys, der während der Fasslagerung durch die Holzwände hindurchdiffundiert und verdunstet, auch Ullage genannt. Dieser Anteil beträgt in etwa 2% pro Jahr.

Baby Whisky
Ein glasklarer, junger Whisky kurz nach dem Brennen.

Beer
US-amerikanische Bezeichnung für Wash.

Blended Scotch
Mischung aus 60% Grain Whiskys (ca. 5 Sorten) und aus ca. 40% schottischen Malt Whiskys (35-40 Sorten).

Blended Whisky
Ein Whisky, der aus Malt- und Grain-Whisky hergestellt wird. Ausschlaggebend für eine gute Qualität sind das Alter, der Anteil und die Qualität der verwendeten Malts. Auf diesen schottischen Whisky entfallen 95% des schottischen Whisky-Umsatzes.

Der erwähnte „Master Blender“ ist wohl der wichtigste Mann einer Whisky-Destillerie. Er allein entscheidet, welcher Whisky mit einem anderen verschnitten werden kann, damit die verschiedenen Sorten wirklich harmonieren. Das gilt übrigens auch für den „Malt“, denn auch hier wird ja verschnitten.

Wenn man bedenkt, dass für einen Whisky bis zu 50 verschiedene Sorten einer oder mehrerer Destillerien verschnitten werden, kann man sich vorstellen, wie perfekt die Nase und der Geschmacksinn eines „Master Blenders“ sein muss.

Der „Master Blender“ ist auch derjenige, der entscheidet, wann ein Whisky vom Fass genommen wird. Jeder Whisky hat seinen eigenen „Reifehöhepunkt“. Er darf also nicht zu früh, aber auch nicht zu spät, auf die Flasche kommen. Diesen Zeitpunkt zu bestimmen erfordert noch einmal ein hohes Maß an Erfahrung und Fingerspitzengefühl.

Blending
Beschreibt den Mischvorgang von Malt- und Grain-Whisky, um eine vom Jahrgang unabhängige Qualität zu erzeugen.

Böttcher
=“Fassmacher“

Bourbon
Boubon ist ein amerikanischer Whiskey, der aus mindestens 51 % Mais hergestellt werden muss.

Brennblase
Eine Brennblase (Brennkessel) ist ein meist aus Kupfer geformter Hohlkörper, welcher zur Destillation, man spricht hierbei vom Brennen, von niederalkoholischen und trüben Flüssigkeiten mit 5% Vol. bis 15% Vol.  zu Whisky verwendet wird.

Brennerei
Siehe Destillerie.

Brennrohr
Ist der Hals der Brennblase. Durch diesen steigt der dampfförmige Alkohol auf, um anschließend in den wassergekühlten Rohrspiralen zu kondensieren. Die Neigung des Brennrohres beeinflusst dabei die Qualität und Geschwindigkeit der Kondensation.

Butt
Ist ein Sherryfass, welches für die Reifung von Whisky verwendet wird. Es besitzt ein Fassungsvermögen von 500 Litern.